Wann: Beginn ist der 28. April 2017
Wo: siehe Anmeldung / Bregenzerwald

Referentin: Frau Svenja Bruns von der Wildnisschule Naturkreis

Aktuelle Bilder 2017 siehe Archiv

"Was bitter in Mund, macht den Magen gesund." Diese alte Weisheit ist seit jeher bekannt. Wildpflanzen wie, Brennnessel, der Löwenzahn, das Gänseblümchen, der Nelkenwurz, ... haben gesundheitlich einiges zu bieten und verwöhnen unseren Gaumen mit außergewöhnlichen Geschmacksimpressionen. Der Kreativität in der Küche sind keine Grenzen gesetzt.

Die Referentin, Frau Svenja Bruns

Sie ist Wildnispädagogin und Wildkräuterexpertin. Svenja und unser Team wandern mit Ihnen und den heimischen Kräutern durch den Jahresrhythmus. Diese Ausbildung umfasst die Einführung in die Wildpflanzenkunde mittels Kräuterwanderungen und Standorterkennung. Durch das Kennenlernen vor Ort im Biotop erhalten Sie tiefgreifendes Wissen zur Herkunft und den Merkmalen bestimmter Pflanzenfamilien. Das Wildkräuterseminar umfasst praktische und theoretische Kräuterkunde und ein ausführlich erstelltes Herbarium.

Die Weiterverarbeitung im kulinarischen Bereich, sowie im gesundheitlichen und naturkosmetischen Bereich sind Teil der Ausbildung. Neben einfachen Verarbeitungen zu Salben und Ölen bekommen Sie eine Einführung in das alchemistische Prinzip der Destillation. Wir stellen hochwertige Hydrolate her, welche wir in der Naturkosmetik weiter verarbeiten.

Das Ziel

Unser Ziel ist es die Wildkräuter und ihre Pflanzenfamilien kennenzulernen. Die Kräuteranwendung in der Küche zu optimieren und Naturkosmetik und Gesundheitsprodukte herzustellen. Wir freuen uns über Ihre Teilnehme, ob Mutter / Vater oder Omi / Opi, sowie Pädagogen/innen und Interessierte. Für Sie alle kann diese Ausbildung eine lebensverändernde Erfahrung sein. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und wir bieten eine Gruppengröße von 10 Teilnehmern. Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, ein Zertifikat. Der Kursort ist in Au und Umgebung.

Inhalt

  • In 4 Modulen aufgeteilt, wir beginnen am 28. April 2017
  • Erkennen der Wildkräuter und deren Verarbeitung in der Küche
  • Wertvolle Produkte für die gesunde Küche erzeugen
  • Herstellen von harmonisierenden Gesundheitsprodukten
  • Einfache Herstellung von pflegenden Schönheitsprodukten
  • Naturerlebnis & Kräuterkunde vor Ort (Theorie und Praxis)
  • Der Jahresrhythmus und vieles mehr, ...
Detailinformationen und weitere Inforamtionen, sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.
Auskünfte erhalten Sie bei Frau Elisabeth Albrecht Telefon: 0043 (0) 660 726 84 67 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Herzlichst

Ihr Arivida Team